Die Heyerberg-Morde

Koblenz-Güls im Frühherbst des Jahres 1999.

Spaziergänger entdecken die grauenvoll verstümmelte Leiche eines Mannes. Das Koblenzer K 11 ermittelt, tritt jedoch zunächst auf der Stelle, denn das Opfer stammt aus dem sozial schwachen Milieu. Es dauert nicht lange, bis weitere Menschen aus diesem Umfeld verschwinden und das beschauliche Koblenz eine Mordserie sieht, wie die Stadt sie noch nie erlebt hat. Wer hasst diese Menschen, die sowieso nicht viel haben, dermaßen, dass er ihnen auch noch das Leben nimmt? Die Jagd auf den Mörder beginnt...

aktuell nur beim Autor bestellbar (Nachdruck), Preis 10,00 €

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.